Die Aktien von Grayscales Ether Trust stürzten um 50% ab

Die Aktien von Grayscales Ether Trust stürzten um 50% ab – und es ist immer noch teuer

Der Aufschlag auf Aktien des Ethereum Investment Trust von Grayscale brach in weniger als einer Woche um 50% ein.

Die Aktien des Ethereum Investment Trust (ETHE) von Grayscale sind an den außerbörslichen (OTC) Sekundärmärkten laut Bitcoin Up innerhalb von nur vier Tagen um 50% abgestürzt. Da jede Aktie 0,094 Ether (ETH) repräsentiert, ist der Preisaufschlag auf die Aktien des Trusts in weniger als zwei Wochen von 750% auf etwa 360% gefallen.

Der aktuelle ETHE-Preis von 102,5 Dollar bedeutet, dass Investoren bereit sind, einen impliziten Preis von 1.090 Dollar pro Ether zu zahlen, um über den Trust auf den OTC-Märkten Zugang zu ETH zu erhalten.

Der Absturz fiel mit der Freigabe vieler ETHE-Aktien zusammen, die auf dem Primärmarkt von Grayscale gekauft wurden – die eine 12-monatige Sperrfrist haben. Der Ablauf dieser Frist führte dazu, dass viel mehr Aktien auf den sekundären OTC-Märkten zur Verfügung gestellt wurden.

Aufregung kommt vor dem Fall

Die Aufregung um die bevorstehende ETH 2.0-Revitalisierung von Ethereum scheint sich in den ETHE-Aktien widergespiegelt zu haben, die vor kurzem zu einem impliziten Preis von 2.905 Dollar pro Ether gehandelt wurden. Würde sich dieser Preis im realen Preis von Ether widerspiegeln, entspräche dies einer Marktkapitalisierung von 323 Milliarden Dollar oder fast dem Doppelten des Preises von Bitcoin (BTC).

In der vergangenen Woche stürzten die Grayscale-Aktie für Ether jedoch ab – ETHE fiel von 204 $ auf weniger als 80 $, bevor es wieder über 100 $ stieg.

Die starken Verkäufe auf den ETHE-Märkten haben den Kassapreis von Ether nicht beeinflusst, wobei ETH sogar leichte Kursgewinne laut Bitcoin Up verbuchte, da die Preise in den letzten vier Tagen zwischen etwa 230 $ und 245 $ schwankten.

Der Ethereum Investment Trust von Grayscale bietet den ETH-Institutionen ein Engagement und kümmert sich gleichzeitig um die Verwahrung, den Kauf, die Besteuerung und andere technische Aspekte im Zusammenhang mit Investitionen in kryptografische Vermögenswerte.

Anfang Juni hatte Grayscale bis jetzt ETH-Anlagen im Wert von 110 Millionen Dollar im Jahr 2020 gekauft – das entspricht etwa 0,4% der gesamten Marktkapitalisierung von Ethereum in nur fünf Monaten.